Gallery 56a06be3ca58e58c header parklandschaften 1 1000x440px
1 - 1 von 1
Spinner

Ringhotel Zum Stein

Geheimtipp von Familie Pirl

Geheimtipp Cranach-AusstellungWie der Vater, so der Sohn! Ihre Gastgeberfamilie Pirl aus dem Ringhotel Zum Stein möchte Ihnen ein ganz besonderes Gesamtkunstwerk nahelegen, die Cranach-Ausstellung in Wörlitz. Lucas Cranach der Ältere war einer der herausragenden deutschen Maler und Grafiker der Renaissance – viele werden seine Luther- und Melanchton-Porträts kennen. In der Lutherstadt Wittenberg kam dann auch sein jüngster Sohn, Lucas Cranach der Jüngere, im Jahr 1515 zur Welt. Er erlernte die Malerei von seinem Vater und machte sich daran, in dessen zugebenermaßen sehr große Fußstapfen zu treten, bis er schließlich 1944 die väterliche Werkstatt übernahm. Machen Sie sich selbst ein Bild von Lucas Cranach dem Jüngeren und entdecken Sie seine facettenreichen Kunstwerke. Denn der Besonderheit seines ganz eigenen Stils, seiner Gabe, mit intensiven Farben so detailreiche Kompositionen zu erschaffen, wird jetzt Rechnung getragen: mit der Ausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ im Gotischen Haus in Wörlitz. Die Ausstellung läuft noch bis zum 4. Oktober 2015, dem 500. Geburtstag Cranachs, einer der herausragenden Persönlichkeiten der Region.

Viel Freude beim Entdecken wünscht Ihnen Familie Pirl, Gastgeber im Ringhotel Zum Stein.

© Ev. Stadtkirchengemeinde St. Marien, Foto: Juergen Pietsch

089 / 45 87 03 20 Hotline: Mo-Fr 8:30-18:00