Gallery 28f60f654642fbe2 header gruenkohl 1000x440px
1 - 1 von 1
Spinner dd28355acc49e149b0e2f2c16ea94bf6f1096cf8223473a801edb487b3bf65c5

Kulinarik

Das Winter-Wunder-Gemüse

Grünkohl

Grünkohl GerichtGrünkohl (lat. brassica oleracea var. sabellica) ist ein sehr beliebtes Wintergemüse, vor allem im Norden Deutschlands, Holland und Skandinavien. Die seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. gezüchtete Kohlvariante mit den typisch krausen Blättern wird hierzulande auch als Braunkohl, Winterkohl oder „Friesische Palme“ bezeichnet. 

Rund um die Stadt Oldenburg, der selbsternannten „Kohltourhauptstadt“ mit eigener Grünkohlakademie und jährlicher Krönung eines Kohlkönigs, werden gesellige Touren organisiert. Das Ziel jeder Kohlfahrt ist eine Gaststätte mit traditionellem Kohlessen. Auf dem Weg dorthin wird ausgiebig „geboßelt“ (eine Art Offroad-Langstrecken-Boccia) und reichlich Schnaps getrunken. 

Göttlicher Ursprung

Eine Legende besagt, dass Dionysos, der Gott des Weines, einen jungen Prinzen namens Lykurgos getötet haben soll. Als dessen Tränen zu Boden fielen, wuchsen daraus die ersten Grünkohlpflanzen.

Aus der ehemals göttlichen Pflanze wurde ein beliebtes Heilmittel und für lange Zeit galt der krause Kohl auch als "Arme-Leute-Essen“. Heute erlebt Grünkohl eine wahre Küchen-Renaissance, denn er ist nicht nur ein beliebter Posten auf winterlichen Speisekarten, sondern auch das absolute In-Getränk der New Yorker Fitness-Szene.

Himmlischer Geschmack

Der Geschmack von Grünkohl reicht je nach Zubereitung von würzig bis süßlich-herb. Am besten schmeckt Grünkohl, wenn er bei Bodenfrost geerntet wird, denn dann enthält er besonders viel Zucker. Man kann ihn dünsten, schmoren, kurz anbraten oder auch blanchieren. Aus dem Kraftpaket lassen sich Salate oder eine mediterran angehauchte Lasagne mit Tomaten und frischen Zitrusfrüchten zaubern. Traditionell gehört Grünkohl in vielen Regionen Deutschlands zum festlichen Weihnachtsessen. Man reicht dazu Kartoffeln und Kassler, Weihnachtsschinken, Kaninchen oder eine geräucherte Grützwurst namens „Pinkel“. Eine weniger gehaltvolle Alternative kommt aus den USA, wo man Grünkohl am liebsten roh und als Smoothie mit püriertem Obst genießt. Nicht umsonst wird er in Übersee als eines der gesündesten Lebensmittel der Welt gefeiert.

Winter Wonder Superfood

Grünkohl ist nicht nur besonders vielfältig in der Küche einsetzbar, sondern er zählt unter den Gemüsesorten zu den effektivsten Vitamin-C-Spendern. Zusätzlich enthält er wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Antioxidantien, welche besonders in der kalten Jahreszeit wichtig für ein gesundes Immunsystem sind. Lecker und gesund – zwei Gründe, des Öfteren Grünkohl in all seinen wunderbaren Varianten zu genießen!

Grünkohl – unser Produkt des Monats

Entdecken Sie die faszinierende Genusswelt rund um den göttlichen Kohl. Lassen Sie sich von unseren kreativen Köchen überraschen und inspirieren! 

089 / 45 87 03 20 Hotline: Mo-Fr 8:30-18:00