Kulinarik Newsletter Stachelbeere Mai 2015
1 - 1 von 1
Spinner

 

Lammrückenfilet mit Stachelbeerchutney

Zutaten

Standard logo bad bevensen 250x200
Anzahl Personen:
4
Zubereitungszeit in Minuten
45

Zutaten

800g Lammrücken schier
1 Zehe Knoblauch
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Schalotte gewürfelt
2cl Rapsöl
1 EL Butter
Salz, Pfeffer
1 TL Tomatenmark
250ml Rotwein
500ml Fleischbrühe

Stachelbeerchutney:
500g Stachelbeeren, rot und hell
1 Scharlotte gewürfelt
1 kleine Knoblauchzehe
2cl Obstessig
250g Gelierzucker
1 TL geriebener Ingwer
Zimt, gemahlene Nelke, Pfeffer nach Geschmack
Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone

Zubereitung

Stachelbeerchutney:
Alle Zutaten vermengen und in einem kleinen Topf 20 Minuten köcheln lassen.
In eine Glasschale füllen und auskühlen lassen.

Lamm:
Lammrücken von der Silberhaut befreien und in dem Rapsöl anbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und auf einem Blech bei 100 Grad auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit das Fett aus der Pfanne entfernen und die Butter zufügen. In dieser die Schalotte, den Knoblauch, die Kräuter und das Tomatenmark geben und kurz anschwitzen. Dann mit Rotwein angießen und mit der Fleischbrühe auffüllen. Das Ganze auf einen halben Liter Flüßigkeit reduzieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas angerührter Speisestärke zur gewünschten Konsistenz binden

Als Gemüse und Sättigungsbeilage eignen sich frische grüne Bohnen und Salzkartoffeln.

089 / 45 87 03 20 Hotline: Mo-Fr 8:30-18:00