Gallery 1bc316eab51dd775 presse2
1 - 1 von 1
Spinner dd28355acc49e149b0e2f2c16ea94bf6f1096cf8223473a801edb487b3bf65c5

Presse

Standard 382a10fc51da5c3d veronika kobler
Ihre Ansprechpartnerin

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an:
Presse
Veronika Kobler


Ringhotels Servicebüro
Balanstraße 55
D - 81541 München
Tel.: 089 - 45 87 03-12
Fax: 089 - 45 87 03-31
veronika.kobler@ringhotels.de

PRESSE-INFORMATION | RINGHOTELS e.V. München

Susanne Weiss zum Markenkern 2015

Ringhotels – Seit mehr als 40 Jahren im Dienst der Privathotellerie

Bereits im Jahr 1973 erkannten die Gründer der Ringhotels, dass expandierende Hotelketten langsam aber sicher zur Gefahr für die traditionelle deutsche Hotellerie wurden. Aber auch die beginnende Wirtschaftskrise Anfang der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts machte ihnen Sorgen. Die deutsche Wirtschaft bekam die Globalisierung zu spüren: Internationale Hotelketten verbreiteten sich immer schneller. Sie arbeiteten mit professionellen - und für die damalige Zeit neuartigen - Marketinginstrumenten. Diese waren wiederum hierzulande weitestgehend unbekannt. Zumindest in der Privathotellerie. Damit war für die Gründer eines klar: nur zusammen sind wir stark genug um zu bestehen.

Dabei war bereits damals wichtig, dass die Hotelmitglieder ihre Eigenständigkeit behalten können. Bis heute ist der Anspruch, die Eigenständigkeit der Hotels zu wahren bei gleichzeitiger Nutzung der Vorteile einer Gruppenangehörigkeit Kern aller Aktivitäten der Marke. Wichtig ist hier vor allem die ständige Weiterentwicklung der Marke um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Hoteliers haben die Möglichkeit, sich der gesamten Klaviatur der modernen Vertriebsleistungen zu bedienen, die immer auf die Bedürfnisse und Arbeitsweisen der Privathotels angepasst sind.

Ich sage: Früher war es vor allem wichtig, dass der Hotelier ein guter Gastgeber war. Heute ist der gesamte Bereich Vertrieb/Marketing so komplex geworden, dass es leider nicht mehr ausreicht, ein guter Gastgeber zu sein. Die Marke hilft dem Hotelier, sich zu behaupten und gegenüber den Mitbewerbern abzugrenzen.“ (Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand Ringhotels e.V.)

Die Vielfältigkeit der Hotels ist stets Programm: der Charme eines familien- oder inhabergeführten Betriebs mit seiner gewachsenen Tradition, seiner gelebten Gastfreundschaft und seinem ganz eigenen Servicebewusstsein bleibt dabei immer erhalten. All dies ist nach wie vor Voraussetzung, überhaupt Mitglied bei den Ringhotels werden zu können. Die Mitgliedsbetriebe verwöhnen ihre Gäste mit aufmerksamem Service und sehr guter Küche, die einen regionalen Schwerpunkt setzt. Sie legen dabei Wert auf konstant hohe Qualitätsstandards.

Ringhotels verfügt über ein professionelles Qualitätsmanagement und setzt Anregungen oder Verbesserungen gemeinsam mit den Hotels um. Ich betone: Jede Hotelmarke ist nur so stark wie die Wahrnehmung des schwächsten Hauses am Markt. Daher nehmen wir das Thema Qualität sehr ernst. Alle Mitglieder müssen sich regelmäßigen, externen Mystery Checks unterziehen. Wir nehmen auch nur Häuser auf, die einen solchen Qualitätstest bestehen. So Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand. Dieses Qualitätsverständnis ist das Fundament, auf dem die Marke Ringhotels aufbaut.

Emotionale Werte spielen eine besondere Rolle im Markenauftritt der Ringhotels – der Mensch steht im Mittelpunkt und erlebt authentische Gastfreundschaft. Das ist die grundsätzliche Philosophie, die gemeinsame Wertebasis, die den Grundpfeiler des Erfolgs der Ringhotels bilden. Und in Zahlen ausgedrückt bedeutet dieser Erfolg, dass die Ringhotels seit Gründung kontinuierlich gewachsen sind, zum Teil sogar schneller und spürbarer als der Markt. Die Marke hat bis heute einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb um Gäste, die Individualität und Regionalität besonders schätzen: Alle Ringhotels können dies aufgrund der jeweiligen Tradition von vorne herein bieten und müssen es nicht erst schaffen.

„Die Zeiten werden immer schnelllebiger, immer dynamischer. Am Ende des Tages auch unübersichtlicher. In einem solchen Umfeld fällt es manchem Privathotelier schwer, erfolgreich alleine zu bestehen. Wir unterstützen unsere Hoteliers aktiv, um sich besser vermarkten zu können. Dabei bleibt das Hotel Schwarzer Adler der Schwarze Adler. Wichtig sind für uns vor allem das Leben von Werten und unsere Philosophie. Genau das unterscheidet uns von  Mitbewerbern“, so Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand des Ringhotels e.V.

Neben Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Verkauf, Distribution und eigenem Loyalitätsprogramm legt Ringhotels daher auch viel Wert auf die Unterstützung der Hoteliers durch regelmäßige Veranstaltungen, Erfahrungsaustausch und Schulungen. Heute umfasst das Portfolio der Ringhotels über 130 Hotelmitglieder im gehobenen Drei- und Vier-Sterne-Segment. Die Hotelkooperation Ringhotels wird mittlerweile als wichtiger Bestandteil des „Reiselands Deutschland“ wahrgenommen und trägt zum weltweiten Erfolg der beliebten Urlaubs- und Geschäftsreisedestination bei. Die Mitgliederliste umfasst Tagungs- und Stadthotels, Ferien- und Golfhotels, Geschäftsreisehotels und Wellnessresorts. Doch bei aller Tradition haben die Ringhotels schon immer darauf gesetzt, Trendsetter und Vorreiter zu sein. Immer wieder alles neu erfunden zu haben und niemals stehen geblieben zu sein, sind zwei Erfolgsfaktoren der Marke, die der erste Zusammenschluss von Hotels in Deutschland überhaupt ist, der nicht thematisch gebunden war. Gleichzeitig haben die Ringhotels auch seinerzeit als erste Kooperation ein eigenes Reservierungssystem und ein eigenes Loyalitätsprogramm eingeführt.

Zuletzt wurde die Marke Ringhotels nach dem Jubiläumsjahr 2013 neu definiert: „HeimatGenuss“ lautet der neue Markenkern, der auf die Ausrichtung der Ringhotels zutrifft und alle Hotels eint. Schließlich sind viele von ihnen seit langer Zeit in ihrer Heimat etabliert und dementsprechend tief in der Region verwurzelt. Sie sind eng mit den touristischen Destinationen verbunden und haben Geschäftspartner und Produzenten in den Heimatorten, von denen sie unter anderem ihre Lebensmittel beziehen. „HeimatGenuss: Damit kann jeder etwas anfangen. Vor allem die stark wachsende Anzahl an Reisenden, die das Besondere suchen, die Werte und Tradition zu schätzen wissen. Fernab vom gängigen Mainstream.“ Schließt Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand Ringhotels e.V.

Informationsstand: Oktober 2015

089 / 45 87 03 20 Hotline: Mo-Fr 8:30-18:00