Unser Hygienekonzept

Gastgeber_Aschersleben_3.jpg: Ihre Gastgeber im Ringhotel Villa Westerberge in Aschersleben

Aktuelle Regelungen und betriebliche Maßnahmen
– zum Schutz von Mitarbeitern und Gästen –
im Ringhotel Villa Westerberge Hotelbetriebs GmbH

 

 

Im gesamten Gebäude ist Maskenpflicht (medizinisch oder FFP2).

Für den Hotelaufenthalt sowie für den Besuch vom Restaurant gilt die 2G Regelung.
Ausgenommen von der 2-G Regelung sind Beherbergungen aus beruflichen oder medizinischen
Gründen, soweit die Gäste zu Beginn des Aufenthaltes eine negatives Testergebnis (Schnelltest oder
PCR) vorlegen
Bei Durchführung der verpflichtenden 2-G-Modelle sind Hygienemaßnahmen - wie das Tragen eines
medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder die Abstandsregelungen - weiterhin einzuhalten.
Die 2-G-Vorgaben gelten für Hotel- und Restaurantgäste bzw. Besucherinnen und Besucher; für
unsere Mitarbeiter greift die bundesseitige 3-G-Regelung am Arbeitsplatz.

 

Folgenden Gästen bzw. Besucherinnen und Besuchern darf der Zugang zu den vorgenannten
Innenräumen gewährt werden:
- Geimpfte und Genesene,
- Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, die keine typischen
Symptome einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen.
Im Zeitraum vom 18. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 gilt dies nur für Kinder bis zur
Vollendung des 6. Lebensjahres, ab Vollendung des 6. Lebensjahres bis zur Vollendung des
18. Lebensjahres muss ein negatives Testergebnis (Schnelltest oder PCR) vorgelegt werden.
- Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen
Impfkommission ausgesprochen wurde; zur Erhöhung des Schutzes müssen sie eine Testung
mit negativem Testergebnis vorlegen oder vor Ort durchführen und grundsätzlich
durchgehend eine FFP2-Maske tragen; ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original ist
erforderlich.

 

Maßnahmen im Hotel allgemein:
- Bereitstellung von Desinfektionsspender am Hotel- und Restauranteingang, sowie auf allen
öffentlichen Toiletten
- Papierhandtücher, Seifen- und Desinfektionsspender werden regelmäßig überprüft und
aufgefüllt sowie Mülleimer regelmäßig entleert
- Die öffentlichen Toiletten werden in regelmäßigen Intervallen kontrolliert und ggf. gereinigt
in den Toiletten befindet sich ein Aushang über die Reinigungszyklen mit Unterschrift
- alle Kontaktflächen wie Türklinken und Armaturen werden regelmäßig desinfiziert
- um trockene Luft zu vermeiden, wird in regelmäßigen Abständen gelüftet
- An der Hotelbar und an der Rezeption befinden sich Plexiglaswände.
- An der Hotelbar erfolgt nur eine Getränkeausgabe
- im Restaurant sind die Tische mit ausreichend Abstand zueinander platziert
- Für Mittag- und Abendessen muss eine Tischreservierung mit Angabe der gewünschten Uhrzeit
erfolgen, damit wir einen geregelten Ablauf und die Einhaltung der Abstände garantieren
können. Gäste melden sich an der Hotelbar, es erfolgt eine Zuweisung der Sitzplätze vom
Servicepersonal
- Externe Restaurantbesucher müssen ihre Anschrift und Kontaktdaten hinterlegen (Luca-App)
- Wenn möglich bitten wir um kontaktlose Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte

 

Maßnahmen im Service
- Gläser und Tassen nie am Trinkbereich, sondern immer so weit wie möglich unten anfassen
- nach dem Abtragen von Tellern und Gläsern immer die Hände waschen
- Besteck und Gläser mit Handschuhen eindecken
- Servietten dürfen nur mit Handschuhen gefaltet werden
- Tischwäsche nach jeder Benutzung wechseln
- Kassenoberfläche, Tastatur, Maus regelmäßig desinfizieren, vor allem beim Schichtwechsel,

 

Frühstück
- Das Frühstück wir in Buffetform mit Selbstbedienung angeboten. Es ist zwingend ein Mund-
Nasenschutz (medizinische Maske) erforderlich. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände und halten
genügend Abstand zu anderen Gästen.

 

An der Rezeption
- Bitte halten Sie während des Check-in und Check-out Prozesses genügend Abstand und
tragen einen Mund-Nasenschutz (medizinisch oder FFP2).
- Touristische Reisende unterliegen der 2-G Regelung bitte halten Sie Ihren Nachweis
beim Check in bereit.
- ausgenommen von der 2-G Regelung sind Beherbergungen aus beruflichen oder
medizinischen Gründen, soweit die Gäste zu Beginn des Aufenthaltes eine negatives
Testergebnis (Schnelltest oder PCR) vorlegen

 

Im Wellnessbereich
- Saunen, Dampfbäder und Fitnessräume sind geöffnet und werden in regelmäßigen
Intervallen gereinigt und desinfiziert.
- Die Anzahl der Personen im Saunabereich ist auf maximal 6 Personen begrenzt
- der Mindestabstand von 1,5m zueinander ist immer einzuhalten

 

im Personenaufzug
- Personenaufzüge sollten gleichzeitig maximal mit einer Person bzw. zwei Personen des
gleichen Haushalts gefahren werden
- Mitarbeiter-/innen und Gäste dürfen nicht gemeinsam mit dem Aufzug fahren

 

In der Küche
- Arbeitsmaterialien werden immer heiß gereinigt (Spülmaschine), da Hitze die Viren abtötet
- es ist ein Mund-Nasenschutz (medizinisch oder FFP2) sowie eine Kochmütze und/ oder
Haarnetz zu tragen
- bei Speisenzubereitung werden Einmalhandschuhe verwendet
- Reinigungstücher werden regelmäßig und häufig gewechselt
- Arbeitskleidung wird nach jeder Benutzung gewaschen (Kochwäsche)

 

Umgang mit Mitarbeitern
- mit den Mitarbeitern werden regelmäßig die getroffenen Schutzmaßnahmen für sie und die
Gäste kommuniziert, um die korrekte Umsetzung zu garantieren
- bei ersten Anzeichen einer Infektion wird der Infektionsnotfallplan befolgt
- es erfolgt ein häufigeres Händewaschen und der Verzicht, sich ins Gesicht zu fassen
- Besprechungen werden nur mit der Abstandsregel durchgeführt, im Zweifel Mund-
Nasenschutz getragen

 

erstellt: Ronny Ochsendorf Stand: 07.12.2021