1 - 1 von 1
Spinner

 

Ringhotel Teutoburger Wald News

Unser Hygienekonzept

Standard hygiene konzept logo61

Grundsätzliches:
Das Virus wird nach jetzigem Wissensstand in allererster Linie durch Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch weitergegeben. Daher gilt sowohl für Mitarbeiter als auch

Gäste:
1,5 m – 2 m Abstand halten
In allen öffentlichen Bereichen: Mundschutz tragen.
Wenn bei Arbeiten kein Abstand gehalten werden kann, Mundschutz tragen.
Regelmäßig Hände waschen, Seife zerstört das Virus! Möglichst nicht in das Gesicht fassen.
Aufzug max. mit 2 Personen belegen, Lüftung anmachen.
Maximal 2 Personen gleichzeitig im Pausenraum, regelmäßig lüften!

Hinweise der BGN und des arbeitsmedizinischen Dienstes zur Kenntnis nehmen und individuell umsetzen.

Bei ersten Anzeichen einer Erkrankung (Husten, Fieber etc.) nicht zur Arbeit gehen, sondern telefonisch mit dem Hausarzt Kontakt aufnehmen.

Küche:
Arbeitsbereiche mit 1,50 m Abstand festlegen.
Nur bei eingeschalteter Lüftung arbeiten.
Arbeitsgeräte, vor Benutzerwechsel mit Spülmittel reinigen.
Bei nicht einzuhaltendem Abstand: Maske aufsetzen.
Tellergerichte anrichten zum schnellen Servieren.

Rezeption:
a) baulich: Lüftung anmachen!
Abtrennung durch Plexiglas
Hinweise auf Mundschutzpflicht und Abstandsregeln im Eingangsbereich
b) Im Umgang mit Gästen und Mitarbeiter Maske tragen, Abstand halten.
auf Abstand der Gäste untereinander achten, bei großem Check-out-Andrang, Termine vergeben: (z. B. in 10 Min um 10.10 Uhr)

Restaurant:
a) baulich: Lüftung anmachen, Abstand zwischen den Tischen ist bereits gewährleistet, nicht belegbare Stühle werden mit Maskottchen Biene Paul markiert.
Handdesinfektion an Eingang und Zugang Buffetraum
Hinweis auf Abstandsregel
b) Mit Mundschutz arbeiten, Abstand zu Gästen und Kollegen halten
c) Alle Gäste, auch im Cafégeschäft, zum Tisch begleiten. Gäste Hände desinfizieren lassen.
Gäste auf Mundschutzpflicht aufmerksam machen, auf Mundschutz darf erst am Tisch verzichtet werden. Gäste müssen beim Verlassen des Tisches Mundschutz tragen und Abstand zu anderen Gästen und Mitarbeitern halten. Ist durch breite Gänge möglich!!
Tische so eindecken und belegen, dass 2 m Abstand zwischen den Gästen herrscht.
Max. 4 Erwachsene plus Kinder an einen Tisch, keine Gruppenbuchungen!
Gäste darauf hinweisen, dass sich max. 2 Personen im Buffetraum befinden dürfen, vor Betreten des Buffetraums müssen Gäste die Hände desinfizieren und Mundschutz tragen.
Spuckschutz ist zusätzlich eh schon vorhanden.
d) Abstandsregeln beim Service:
Getränke werden in der Bar gemacht und vom Service von der Theke abgeholt (Engstelle in der Küche eliminiert)
Gläser werden weiterhin im Office gespült (maschinell) und saubere Gläser in die Bar gebracht.
Beim Speisenservice auf freien Gang achten, evtl. in die Kaffeeküche gehen und Platz machen.
Nach jedem Service und Abräumen Hände waschen.
e) Kontakt am Tisch auf das Notwendige beschränken, Service evtl. mit Hilfe von Gueridons oder Einsetzen auf nicht belegter Seite, Gäste ziehen Speisen und Getränke zu sich hin.
f) Kein Einschenken oder Nachschenken!
g) abgepackte Portionen bevorzugen (Zucker, Salz, Pfeffer)

Terrasse Restaurant:
analog Restaurant, Eintritt nur durch Restaurant nach Desinfizierung der Hände.
Andere Ein-/Ausgänge werden durch mobile Kordel abgesperrt.

Housekeeping
Abstandsregeln einhalten, auch in der Wäscherei!
Mundschutz tragen.
Bei Umgang mit potenziell kontaminierten Gegenständen, Einmalhandschuhe anziehen.
Max. in Zweiergruppen arbeiten.
Bekannte Hygieneregeln (Farbcode der Tücher, Dosierung der Reinigungsmittel etc.) einhalten

Bar
Hocker vor Bar werden entfernt
Abstände der Plätze wird gewährleistet
Buffetier wird durch Plexiglas geschützt
Regeln sonst analog Restaurant
Schwimmbad- und Sauna
keine externen Gäste, nur Hotelgäste und Gäste des Well-come (namentlich bekannt).
Kontrolle durch Mitarbeiter ist regelmäßig gegeben, entweder vor Ort oder durch Videoüberwachung.
Alle Bereiche werden ausreichend mechanisch be- und entlüftet.
Mitarbeiter müssen Mundschutz tragen.
Liegen so belegen, dass der Abstand eingehalten wird.
max. 2 Personen gleichzeitig ins Schwimmbecken lassen. Übertragung über Wasser ist bisher nicht bekannt, Abstand kann gewährleistet werden (80 qm Wasserfläche)
nur Personen aus einer Gefahrengemeinschaft zusammen in den Whirlpool
max. 2 Personen oder 2 Paare gleichzeitig in die großen Saunen lassen.
Duftgrotte und Dampfbad nur einzeln, bzw. durch Paare belegen.
max. 2 Personen oder 2 Paare in Salzgrotte lassen
max. 2 Personen gleichzeitig in den Fitnessraum lassen, auf Abstand achten.
Außengrotte max. mit 3 Personen oder 2 Paaren belegen.
Waldruheraum: auf Abstand achten, Daybeds stehen weit genug auseinander.
im Wellnessgarten auf ausreichend Abstand achten.
Keine Aufgüsse durch Mitarbeiter!
Regeln durch Aushänge kommunizieren.

Bistro und Wellnessterrasse
Anweisungen aus Restaurant gelten entsprechend.
öffentliche Toiletten:
werden alle 30 Minuten kontrolliert und desinfiziert, auf ausreichend Seife achten.
Kontrollplan in der Wäscherei mit Unterschrift bestätigen.

Brochterbeck, 2. Mai 2020
gez. Geschäftsleitung

089 / 45 87 03 20 Hotline: Mo-Fr 9:00-18:00